Ausleitverfahren

Entgiftung und/oder Darmsanierung wird eingesetzt, wenn der Körper mit Schadstoffen zu stark belastet ist. Es kommt aus naturheilkundlicher Sicht zur Regulationsstarre. Die bis dahin angewandten Therapien können keine positiven Effekte entfalten. Hier ist es ratsam, zuerst die Blockaden auf zu lösen. Das kann, wie es die Naturheilkunde lehrt, über Entgiftung der Ausscheidungsorgane Leber und Nieren und/oder durch eine mikrobiologische Therapie über den Darm oder über blutiges Schröpfen gemacht werden.

Ausleitungsverfahren, das Entfernen von „Giften“ gehört zu den etablierten Behandlungsverfahren der Naturheilkunde, das seit Jahrhunderten ausgeübt, wird. 

Die mikrobiologische Therapie ist eine sanfte Methode, um den Darm zu regulieren. Es bedeutet, die Darmflora mit Hilfe von Bakterien wieder ins natürliche Gleichgewicht zu bringen. Damit wird nach naturheilkundlichen Beobachtungen die körpereigene Abwehr gestärkt und der Stoffwechsel angeregt.

Auf der Basis Ihres Beschwerdebildes und der Labor-diagnostik erstelle ich Ihr persönliches Behandlungs-konzept zur Ausleitung und Regulation.  

Hierbei werden meistens Schadstoffe aus dem Körper geleitet, die durch Medikamente (z.B. Antibiotika), Alltags-drogen (Nikotin, Alkohol), aber auch durch die Nahrungsaufnahme (z. B. Pestizide, künstl. Farbstoffe) oder durch umwelttoxische Belastungen in den Körper gelangt sind.

 

Auch die Schulmedizin kennt die Darmsanierung, wendet sie aber im Vergleich zur Naturheilkunde nur sehr selten an. Beispielsweise nach einer hochdosierten Antibiotikatherapie, die die natürliche Darmflora zerstört hat. Es sind aber dennoch keine validen wissenschaftlichen Studien zur Wirkung und Wirksamkeit vorhanden, weil sich wohl kaum Jemand die Mühe gemacht hat, sie zu erstellen.  

Kontakt

Termine nach Vereinbarung:

  • 09131 8277503 
  • 0176 45130749 

E-Mail:

corinna.muerbeth(at)web.de

oder Kontaktformular

 

 

Gesundheit kann man auch verschenken.

Gerne sende ich Ihnen einen Gutschein zum Verschenken.