Entspannungs-Training für Kinder

Die Lebenssituation unserer Kinder hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Stress ist bereits in der Schule ein großes Thema. Zunehmend leiden Kinder unter Hektik und Anspannung, sind überreizt und gestresst.

Damit Kinder nicht lustlos, müde oder antriebslos werden, brauchen sie „Ruhe-Inseln“

Hierbei unterstützt ein Entspannungstraining.

Die Vermittlung der verschiedenen Entspannungsmethode erfolgt altersentsprechend und eingebettet in Fantasiereisen. Die Kinder werden dazu angeleitet, Entspannungsübungen in den Alltag zu integrieren und auf Schulsituationen zu übertragen. Auf diese Weise kann die körperliche und emotionale Erregung in Stresssituationen reduziert werden.

Ein mulmiges Gefühl vor Proben?

Mit den richtigen Entspannungsübungen kann sich ein Zustand herstellen lassen, der zu mehr Konzentration führt und das Gelernte besser abrufbar macht.

 

Das Entspannungstraining ist hilfreich bei:

  • Kopf- und Bauchschmerzen,
  • Konzentrationsschwierigkeiten,
  • Angststörungen,
  • Hyperaktivität,
  • aggressivem Verhalten,
  • Stimmungsschwankungen,
  • Nervosität,
  • Stottern,
  • Schlafstörungen,
  • Muskelverspannungen,
  • Beschwerden von Allergien, Asthma.

Zum Kursangebot

Meine Kurse werden nach dem Alter der Kinder angepasst und eingeteilt.